BESUCH IN BERLIN

Sie haben die Möglichkeit mich in Berlin zu besuchen. Über Begegnungen mit Menschen aus meinem Wahlkreis in der Hauptstadt freue ich mich immer ganz besonders.

Im folgenden finden Sie die verschiedenen Varianten für einen Berlinbesuch.

Drei Mal im Jahr dürfen auf meine Einladung 50 Bürgerinnen und Bürger aus Mittelbaden  nach Berlin reisen. Mit dem vom Bundespresseamt (BPA) durchgeführten Programm wird Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine abwechslungsreiche politische Bildungsreise geboten. Diese beinhaltet neben dem Besuch des Deutschen Bundestages auch immer ein Gespräch mit der Abgeordneten, einen Ministeriumsbesuch, eine Stadtrundfahrt sowie Besuche von geschichtlich und politisch bedeutenden Gedenkstätten und Museen der Bundeshauptstadt.

Die Kosten für Fahrt, Unterkunft sowie für Verpflegung in Berlin werden übernommen. Wenn Sie Interesse an einer solchen Fahrt haben, kontaktieren Sie mich gerne.

Das unverbindliche Anmeldeformular für eine BPA-Fahrt finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der hohen Nachfrage können Plätze nicht sofort gewährt werden. Mein Wahlkreisbüro führt eine Warteliste und wir bitten Sie um ein wenig Geduld.

Oft bietet die Bundestagsfraktion Programme für junge Menschen an, die gerne einen Einblick in den politischen Alltag bekommen möchten. Auch hier werden Kosten für Fahrt und Unterkunft in der Regel übernommen. Zu folgenden Programmen rufe ich regelmäßig auf:

  • Teilnahme am Girl‘s Day – ein Programm um Schülerinnen das Politikerinnenleben zu zeigen mit dem die SPD-Bundestagsfraktion junge Mädchen ermutigen will, sich politisch zu engagieren
  • Jugend im Parlament – Bei diesem Programm schlüpfen Jugendliche in die Rolle eines Politikers/einer Politikerin, sie werden Fraktionen zugeordnet und besprechen Gesetzesentwürfe bevor sie dann im Plenum des Deutschen Bundestages sprechen dürfen. Eine tolle Möglichkeit auszuprobieren, ob das Politikerleben etwas für einen ist!
  • Gewerkschaftsjunioren/Wirtschaftsjunioren – Diese Programme werden von der SPD-Bundestagsfraktion organisiert um den Austausch mit engagierten jungen Menschen zu pflegen, entweder aus der Gewerkschaft oder aus den verschiedenen Unternehmen. Für mich ist es wichtig für diese Menschen ansprechbar zu sein, deshalb freue ich mich über die Bewerbungen an diesen Programmen ganz besonders.
  • Jugendpressetage – Auch für Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten bietet die SPD-Bundestagsfraktion ein Programm an. Hier können sie in den politischen Hauptstadtjournalismus hineinschnuppern. Sie treffen uns Politikerinnen und Politiker, aber auch wichtige Vertreterinnen und Vertreter der Presse.

Ein Anmeldeformular für die Programme für Jugendliche finden Sie hier.

Falls Sie privat in Berlin sind gibt es regelmäßig die Möglichkeit an Hausführungen durch den Deutschen Bundestag oder an Plenardebatten teilzunehmen. Melden Sie sich einfach bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Berlin, sie helfen Ihnen gerne bei der Organisation.

Das Anmeldeformular für einen eigenständigen Besuch finden Sie hier.

Als Bundestagsabgeordnete kann ich jährlich einer bestimmte Anzahl von Schülerinnen und Schülern einen Fahrtkostenzuschuss für die Fahrt nach Berlin zukommen lassen. Diese treffe ich dann auch zum Gespräch in Berlin oder Mittelbaden. Lehrerinnen und Lehrer, die einen solchen Fahrtkostenzuschuss beantragen möchten, wenden sich bitte an meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Berlin.

Ein Informationsblatt für das Beantragen eines Fahrtkostenzuschusses finden Sie hier.

Das unverbindliche Antragsformular für einen Fahrtkostenzuschuss finden Sie hier.